Gemüse fürs Immunsystem

Genauso wie im Obst stecken im Gemüse jede Menge Vitamine und Mineralstoffe, die das Immunsystem unterstützen. Ein starkes Immunsystem ist für Angriffe von außen erheblich besser gewappnet. Viren können sich dann im Organismus nicht so leicht festsetzen, was vor allem Erkältungskrankheiten vorbeugt. Gerade im Herbst, wenn die Temperaturen fallen und nasskaltes Wetter ins Land zieht, besteht eine erhöhte Gefahr, an Grippe, Schnupfen, Halsschmerzen oder Husten zu erkranken.

Je bunter, je besser

So unterschiedlich die einzelnen Gemüsesorten sind, so verschieden sind ihre Inhaltsstoffe. Karotten besitzen besonders viel Vitamin A, Erbsen enthalten reichlich Vitamine des B-Komplexes und Paprika ist ein Lieferant von viel Vitamin C, um nur einige zu nennen. Ernährungswissenschaftlicher empfehlen pro Tag 600 g Obst und Gemüse. Damit das Vitamin- und Mineralstoffverhältnis stimmt, sollte gerade beim Gemüse auf die Farbe geachtet werden und zwar täglich mindestens 3 verschiedene Farben.

Zur Auswahl stehen:


  • Weißes Gemüse:  Rettich, Kohlrabi, Zwiebeln, Schwarzwurzeln, Pastinaken
  • Gelbes und orangenes Gemüse: Kartoffeln, Mais, Karotten, Kürbis, rote Paprika
  • Rotes Gemüse: Tomaten, rote Paprika, Rote Beete
  • Grünes Gemüse: Gurken, Erbsen, Bohnen, Salat, Wirsing, Spinat, grüner Paprika, Zucchini
  • Lilafarbenes Gemüse: Auberginen, Rotkraut

Roh oder gekocht?

Roh verzehrters Gemüse liefert noch immer die meisten Nährstoffe. Wie wäre e, deshalb viel öfter mit einem bunten Salat mit klein geschnittenem rohen Paprika, Karotten, Gurken und Tomaten? Durch schonendes Gahren bleiben sehr viele Vitamine erhalten, deshalb sollte Gemüse nur kurze Kochzeiten erhalten. Grünen Bohnen können nur gekocht verzehrt werden, weil sie im rohen Zustand Giftstoffe besitzen. Idealerweise wird täglich sowohl rohes als auch gekochtes Gemüse gegessen. Kommt auch das Obst nicht zu kurz, ist die Nährstoffversorgung optimal gedeckt und das Immunsystem kann Angriffe von außen optimal abwehren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.